Arbeitskreis Netzwerk Berufsfindung Ladenburg

20150324_140011AK

Unser Weg,…

zur Dal­berg-Grund­schu­le war viel­leicht nicht immer leicht,  aber immer auf­re­gend und er hat uns viel Freu­de berei­tet.

Das Netz­werk Berufs­fin­dung begann 2006, als enga­gier­te Laden­bur­ge­rin­nen mit der dama­li­gen Rek­to­rin der Werk­re­al­schu­le beschlos­sen, einen Arbeits­kreis im Rah­men der Zukunfts­werk­Stadt Laden­burg zu grün­den.

Unser Ziel war es, jugend­li­che Haupt- und Werk­re­al­schü­ler dabei zu unter­stüt­zen, einen geeig­ne­ten Prak­ti­kums­platz und Aus­bil­dungs­platz zu fin­den.

Die Situa­ti­on sah damals für die Jugend­li­chen nicht gut aus, und wir woll­ten nicht nur besorgt zuschau­en, son­dern auch zur Tat schrei­ten.

Das Ziel – die Berufs­ori­en­tie­rung – haben wir  nicht aus den Augen ver­lo­ren, doch hat sich unser Akti­ons­feld doch deut­lich erwei­tert.

In der dama­li­gen Sickin­gen­schu­le hat­ten wir Kon­takt mit einer sehr enga­gier­ten Leh­re­rin, die sich für unse­re Arbeit inter­es­siert und uns-wo sie konn­te –auch kräf­tig unter­stützt hat – Frau Lather.

Frau Lather ver­ließ dann die Sickin­gen­schu­le, was wir bedau­er­ten und wur­de Rek­to­rin der Dal­berg-Grund­schu­le.

Der Kon­takt blieb aber bestehen, und als wir im Rah­men unse­rer Wei­ter­bil­dung erfah­ren haben, dass die Pro­ble­me, mit denen Schü­le­rin­nen  und Schü­ler zu kämp­fen haben, schon in der Grund­schu­le ent­ste­hen, wur­de uns schnell klar, dass wir mit unse­rer Unter­stüt­zung zu spät anfan­gen.

Was lag da näher, als Kon­takt mit der  Dal­berg-Grund­schu­le auf­zu­neh­men, die Rek­to­rin, Frau Lather, kann­ten wir ja schon.

Es dau­er­te nicht lan­ge, da wur­de unser Arbeits­kreis — inzwi­schen auf 9 Per­so­nen ange­wach­sen – in das För­der­pro­gramm der Dal­berg-Grund­schu­le inte­griert.

Wir hel­fen Kin­dern, die in dem einen oder ande­ren Fach noch Unter­stüt­zung brau­chen, wer­den dabei ein­ge­wie­sen und bera­ten von (immer) gut gelaun­ten und hilfs­be­rei­ten Leh­re­rIn­nen.

Es gibt eine gro­ße Aus­wahl von Lern­spie­len, die für jedes Kind indi­vi­du­ell aus­ge­wählt wer­den.

Die Kin­der ler­nen mit Begeis­te­rung (meis­tens) und wir freu­en uns (immer), weil wir den Ein­druck haben, etwas Sinn­vol­les zu tun.

Der Weg zur Dal­berg-Grund­schu­le war ein Weg in die rich­ti­ge Rich­tung, wir sind dank­bar, dass wir ihn gehen dür­fen.

Print Friendly, PDF & Email